Qi kommt nach Europa

Mit dem passenden Backcover kann man schon den Palm Pre drahtlos aufladen, indem man ihn einfach die Induktion Ladestation legt. Alles aber kein Standard, denn mit anderen Geräten von anderen Herstellern klappt das leider nicht.
Doch jetzt kommt ein Standard und sein Name ist Qi

Die Qi Technik kommt wohl auch bald nach Europa (heise Drahtlos Ladetechnik Qi auf dem Weg nach Europa) . Über diese Technik können die Smartphones aufgeladen werden, indem man sie auf eine entsprechende Matte legt. Für Smartphones, die von Hause aus nicht für Qi ausgelegt sind wird es wohl Hüllen geben, die den Strom über eine Spule an den USB Ladeanschluss des Gerätes weiterleiten.
Das die Optik darunter leidet ist vorstellbar finde ich.

Nach den Angaben des Marketing-Manager von Convinient Power, Bas Fransen, hat der japanische Provider NTT docomo bereits mehr als eine Million Qi fähige Geräte verkauft.
Ebenfalls wird momentan an einer Erhöhung der Reichweite gearbeitet. Momentan kann das Gerät und Aufladematte nur wenige Millimeter von einander entfernt sein.

Ich stelle mir das ja ziemlich cool vor, dass man vielleicht irgendwann sein gerät gar nicht mehr aus der Tasche nehmen muss, um den Akku aufzuladen.

Was sagt ihr dazu?

Gründer und Eigentümer von oaad

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Live
  • Tumblr
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Add to favorites
  • LinkedIn