[OMT] Amazon Fire-Gamecontroller Test

Fire Gamecontroller_wm

Moin Moin,

wenn man schon bei Amazon nach Testgeräten fragt und man auch einen fireTV besitzt, da habe ich mir gedacht, wieso nicht einfach einmal den Amazon Fire-Gamecontroller testen. Vielen Dank für die Bereitstellung des Testgerätes an dieser Stelle.

Lieferumfang:

  • Amazon Fire-Gamecontroller
  • Kurzbeschreibung
  • 2 x AA Batterien

Technische Daten:

  • Maße: 153,4 x 108,8 x 59,7 mm
  • Gewicht: 277 Gramm mit AA-Batterien, 230 Gramm ohne eingelegte Batterien
  • Strom durch 2 x AA Batterien
  • Bluetooth HID 3.0 +EDR, Reichweite ca. 10 m

Akku:

Es folgen ein paar Worte über den Akku bzw. in diesem Fall über die zwei benötigten AA-Batterien.

Laut Amazon soll durch diese zwei Batterien auf Grund einer intelligenten Energieverwaltung, die für einen automatischen Übergang in den Ruhemodus sorgt, eine Spielzeit von 55 Stunden erreicht werden.

Dies konnte ich nicht solange ausprobieren, muss aber sagen: nach etwa fünf Stunden Spielzeit meckert noch nichts wegen leerer Batterien. Das hatte ich allerdings auch nicht anders erwartet.

Über das Gerät:

Der Amazon Fire-Gamecontroller ist -wie der Name schon sagt- für den Amazon fireTV gedacht. Man kann ihn wohl auch mit dem fireStick koppeln, auf Grund der besseren Hardware wird aber der fireTV empfohlen.

Folgende Tasten sind unter anderem auf dem Controller vorhanden:

  • Linker Analog-Stick/L3-Taste
  • Steuerkreuz
  • System-/Navigationstasten (Zurück, Startseite, Menü)
  • GameCircle-Taste
  • Multimedia-Tasten (Zurückspulen, Wiedergabe/Pause, Vorspulen)
  • Rechter Analog-Stick/R3-Taste
  • Eingabe-Tasten (A, B, X, Y)
  • Schultertaste R1
  • Schultertaste L1
  • Trigger-Taste R2
  • Trigger-Taste L2
  • Vier LEDs
  • Batteriefach (einfach den Deckel abziehen, um Batterien einzulegen, kein schrauben oder ähnliches)

Ich habe gelesen und mir wurde auch gesagt, dass das Layout vom Controller sich wohl deckt bzw. so ähnlich ist wie z.B. Controller der Xbox. Dazu muss ich sagen, dass man auch andere Controller mit dem fireTV koppeln kann. Man ist also nicht unbedingt auf den original Controller angewiesen. Im Zweifelsfall googelt ihr einfach einmal danach.

Obwohl der Fire-Gamecontroller nicht gummiert ist, liegt er aber doch auf jeden Fall gut in der Hand. Ich komme an alle Tasten gut heran, auch in der Hitze des Gefechts ;). Die Tasten an sich haben einen wirklich guten Druckpunkt, nichts klackert und auch das Gewicht des Controllers empfinde ich auch nach längerem Spielen als nicht zu schwer. Das Koppeln des Controllers mit dem fireTV funktionierte ganz einfach. Einfach im fireTV Menü auf den passenden Menüpunkt gehen und den Einstellungen folgen.

Fazit:

Und da wären wir auch schon beim Fazit angelangt. Der Amazon Fire-Gamecontroller kostet zur Zeit bei Amazon 39,99 Euro. Zwar gibt es momentan noch einen Gutschein im Wert von 5,49 Euro für das Spiel Sev Zero beim Kauf dazu, trotzdem ist das aber wirklich ein stolzer Preis, wie ich finde. Ganz davon abgesehen, hält sich auch das Angebot an wirklich tollen Spielen für den fireTV in Grenzen. Zwar macht eine Partie Asphalt mit dem Controller deutlich mehr Spaß als nur mit der Fernbedienung, aber das Problem ist halt: so wirklich brauchen tut man es nicht.

An die Qualität einer wirklichen Konsole kommen die Spiele nicht heran. Und für kleinere Spiele reicht dann tatsächlich doch die Fernbedienung. Hätte der Controller 20 Euro oder meinetwegen auch noch 29,99 Euro gekostet, dann hätte ich ihn als so einen halben No-Brainer passend zum fireTV angesehen. Bei 39,99 Euro bin ich aber selbst so unschlüssig, ob ich diese Summe wirklich dafür ausgeben würde und ob es sich lohnen würde, das Geld auszugeben, so dass ich an dieser Stelle leider keine Kaufempfehlung aussprechen kann.

Gründer und Eigentümer von oaad

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Live
  • Tumblr
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Add to favorites
  • LinkedIn