[OMT] Honor 5X Test

Foto 27.05.16, 09 58 32

Moin Moin,

nach einigen Honor Geräten und zwei Huawei Geräten, die ich zum Testen bekommen habe, habe ich nun meine Fingerchen auf ein Honor 5X legen können, welches mir freundlicherweise für diesen Test zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

Wie sich das Gerät geschlagen hat, dies erfahrt ihr im folgenden Test.

Lieferumfang:

  • Honor 5X
  • microUSB-Kabel
  • Netzteil
  • Kurzanleitungen
  • Headset

Screenshot_2016-05-03-15-08-04

Technische Daten:

  • GSM / HSPA / LTE
  • Maße: 151,3 x 76,3 x 8,2 mm
  • Gewicht: 158 Gramm
  • Dual-SIM (Micro-SIM/Nano-SIM, dual stand-by)
  • 5,5 Zoll IPS LCD Display, 1920 x 1080 Pixel, 72,2% screen-to-body ratio, 401 ppi
  • Android v5.1.1, Update auf Android 6.x geplant, EMUI 3.1
  • Chipset: Qualcomm MSM8939v2 Snapdragon 616
  • CPU: Quad-core 1,2 GHz Cortex-A53 & Quad-core 1,5 GHz Cortex-A53
  • GPU: Adreno 405
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (um die 10 GB stehen dem Nutzer zur Verfügung)
  • microSD Speichererweiterung bis zu 128 GB
  • Frontkamera: 5 Megapixel, f/2.4
  • Hauptkamera: 13 Megapixel, f/2.0, Videoaufnahme 1080p@30fps
  • Bluetooth 4.1
  • WiFi 802.11 b/g/n
  • nicht austauschbarer 3000 mAh Akku

Screenshot_2016-05-25-21-01-42

Benchmark:

Und da wären wir auch schon bei den Benchmarks angekommen. Eines vorweg, die Benchmark Ergebnisse können sich natürlich nicht mit denen der Flaggschiffe unter den Smartphones messen. Und ja, hier und da merkt man mal eine ‚Gedenksekunde‘ oder eine App startet nicht ganz so schnell. Aber im großen und ganzen hat das Honor 5X wirklich ein hervorragendes Tempo bei der Arbeit und auch bei Spielen.

  • CF-Bench Benchmark: 62038
  • Quadrant Standard Benchmark: 27367
  • PC Mark Benchmark Work performance score: 3857
  • PC Mark Benchmark Work battery life: 8 Stunden 33 Minuten
  • 3D Mark Benchmark Sling Shot: 198
  • AnTuTu Benchmark v6.1.4: 39298
  • Geekbench 3 Benchmark Single-Core Score: 695
  • Geekbench 3 Benchmark Multi-Core Score: 3002
  • GFXBench Benchmark Best Score: 366,2 Frames
  • Vellamo Benchmark Browser Chrome Browser: 2164
  • Vellamo Benchmark Metal: 1123
  • Vellamo Benchmark Multicore: 1713

Akku:

Der 3000 mAh Akku vom 5X ist für mich wirklich über jeden Zweifel erhaben. Im Dual-SIM Betrieb, mit zahlreichen geknipsten Fotos, Musik und Podcast hören und einigen Spielsessions, einer SoT von um die sieben Stunden, hatte ich nach ziemlich genau zwei Tagen noch eine Restakkukapazität von etwas über 30 %. Und das in einem Low-End Modell. Ganz ehrlich, solch einen Akku würde ich mir in jedem High-End Modell ebenfalls wünschen.

  • PC Mark Benchmark Work battery life: 8 Stunden 33 Minuten

Foto 27.05.16, 09 58 48

Kamera:

Und wir wenden uns dem Herzstück eines jeden Smartphones zu, und zwar der Kamera. 13 Megapixel hat diese. Und um eines vorwegzunehmen, sowohl die Qualität der Bilder als auch der Videos wissen mich zu überzeugen, erst recht, wenn man dann noch an den Preis des Smartphones denkt. Farben, Kontraste, dies alles stimmt, jedenfalls in meinen Augen.

Leider hat die Kamera keinen Pro Modus integriert bekommen. Das wäre gewissermaßen der Punkt auf dem i geworden. Ein Testvideo binde ich wie immer am Ende des Tests ein. Und wer sich einen eigenen Eindruck von den Bildern machen möchte, hier bei Google Fotos habe ich ein paar Bilder hochgeladen.

Über das Gerät:

Foto 27.05.16, 09 58 41

Fazit:

Das Fazit zu verfassen über das Honor 5X fällt mir erfreulicherweise sehr leicht. Das Honor 5X kostet zur Zeit bei Amazon 229,00 Euro. Und ja, diesen Preis ist das Smartphone auf jeden Fall wert, wobei natürlich ein Preis unter 200 Euro noch netter wäre.

Vor sagen wir mal zwei bis drei Jahren wäre ich noch nicht auf die Idee gekommen, zu diesem Preis ein Smartphone bekommen zu können mit einem FullHD Display, einem Gehäuse aus Aluminium, mit einer guten Kamera und einem tollen Fingerabdruckscanner, der nicht nur das Gerät entsperrt, sondern dank EMUI so nette Dinge kann wie die Notification-Leiste nach unten zu ziehen, etc. Dazu kommt, dass ihr dieses mal endlich nicht zwischen Dual-SIM & keine microSD Karte oder eine SIM & microSD Karte entscheiden müsst. Endlich ist es in einem Huawei/Honor Gerät möglich, zwei SIM Karten und eine microSD Karte zu nutzen. Ganz so möchte ich das ab jetzt immer haben :).

Wer also ein absolut patentes und potentes Smartphone sucht, aber nicht so viel Geld ausgeben möchte, demjenigen kann ich das Honor 5X nur ans Herz legen und eine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen.

Die Screenshots mit allen Benchmark Ergebnissen findet ihr dieses mal übrigens hier.

Gründer und Eigentümer von oaad

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Live
  • Tumblr
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Add to favorites
  • LinkedIn