[OMT] Allview X3 Soul Style Test

Moin Moin,

vor einiger Zeit habe ich von Allview ein X3 Soul Style für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser Langzeittest ist nun beendet und wie sich das Gerät geschlagen hat, das erfahrt ihr in folgendem Bericht. Bevor es aber los geht, muss ich mich aber erst einmal selbst korrigieren. Im Über das Gerät: Video äußere ich mich leicht negativ und kritisch über das Update-Verhalten von Allview. Nun habe ich auf der Allview Seite allerdings gelesen, dass das Smartphone Mitte 2017 immerhin ein Update auf Android 7 erhält. Gut, Android 8 winkt uns schon zu. Aber das ist ja immerhin ein Anfang :).

Lieferumfang:

  • Allview X3 Soul Style
  • Headset
  • microUSB Kabel
  • Ladegerät
  • OTG Kabel
  • Schutzfolie
  • Garantie-Zertifikat
  • Handbuch
  • SIM-Eject Tool

Technische Daten:

  • LTE (FDD und TDD Standards)
  • Ultradünn, metallisches Design
  • Fingerabdrucksensor
  • 5.5” IPS FullHD display, 1920x1080px, 2.5D
  • Corning® Gorilla® Glass 3
  • CPU: Octa-core
  • GPU: Mali T720
  • OS: Android™ 6.0, Marshmallow, dieses Produkt wird bis Mitte 2017 ein Update auf Android™ Nougat 7.0 erhalten.
  • RAM : 3GB
  • Flash : 32GB, microSD Karte bis zu 128GB im Single SIM Modus
  • 13MP Hauptkamera, Sony IMX 258, Exmor RS™, f/2.0, UV filter, PDAF, Image PRO (Super Photo, Super Zoom, Professional mode, GIF, Time lapse, Slow Motion, Macro, Pic Note, FullHD Videoaufnahme)
  • 8MP Frontkamera, LED Flash, Flash Screen
  • Video Editor
  • Office Mobile
  • Private Space für Anrufe, Kontakte, Nachrichten, Apps, Bilder, Dateien
  • DTS, Gesten-Modus
  • Kinderwelt – Menu für Kinder
  • 3150 mAh Akku, intelligenter Energiespar-Modus

Benchmark:

Benchmark Ergebnisse sind ja immer so eine Sache. Die vom X3 Soul Style sind nicht so berauschend. Das Smartphone schlägt sich aber trotzdem sehr tapfer, selbst bei Spielen. Die Ergebnisse kommen nun hier:

  • AnTuTu Benchmark v6.2.7: 37504
  • CF-Bench Benchmark: 44547
  • Epic Citadel Benchmark Ultra High Quality: 24.0 FPS
  • Geekbench 4 Benchmark Single-Core Score: 614
  • Geekbench 4 Benchmark Multi-Core Score: 2506
  • GFXBench Benchmark Best Score: k. A.
  • Geekbench 4 Benchmark RenderScript Score: 1753
  • RealPi Benchmark (1000000 digits): 23,24 Sekunden
  • Vellamo Benchmark Browser Chrome Browser: 2137
  • Vellamo Benchmark Metal: 877
  • Vellamo Benchmark Multicore: 1490
  • 3D Mark Benchmark Sling Shot Extreme: 186
  • 3D Mark Benchmark Ice Storm Unlimited: 6937
  • PC Mark Benchmark Work 2.0 battery life: 7 Stunden 54 Minuten
  • PC Mark Benchmark Work 2.0 performance score: 2817

Den Quadrant Standard Benchmark bekam ich leider nicht zum laufen.

Akku:

3150 mAh hat der nicht auswechselbare Akku dieses Smartphones. Das PC Mark Benchmark Ergebnis:

  • PC Mark Benchmark Work 2.0 battery life: 7 Stunden 54 Minuten

Das hört sich erst einmal ganz gut an. Und ich bin auch immer über einen Tag gekommen. Doch mehr war bei meinem Nutzungs-verhalten (nachzulesen in anderen Tests) einfach nicht drin. Am Abend muss das Smartphone auf jeden Fall wieder an die Steckdose.

Kamera:

Die Kamera des X3 Soul Style weiß teilweise wirklich zu überzeugen. Bei schönem Wetter wissen die Bilder absolut zu überzeugen und ich hätte keine Probleme, damit auch in meinem Urlaub zu knipsen. Sobald es dunkler wird, sieht es schon ganz anders aus. Das Rauschen nimmt doch sehr stark zu. Dem könnt ihr in dem Pro-Modus noch etwas entgegenwirken, so richtig schön werden die Ergebnisse dann aber einfach nicht mehr. Die Videos würde ich durchweg als gut bezeichnen. Wollt ihr Bilder sehen, dann folgt ihr einfach diesem Link zu Google Fotos. Und ein Testvideo wird wie immer am Ende des Tests eingebunden.

Über das Gerät:

Fazit:

Das Fazit ist im Fall des Allview X3 Soul Style leider schneller zu finden, als ich es mir erhofft hätte. Das Gerät kostet bei Allview momentan 259,00 Euro. Und das ist einfach zu viel Geld für das, was geboten wird. Es hat ein schönes Display, eine gute Kamera und eine Verarbeitungsqualität, die teilweise wirklich toll, teilweise aber auch nicht so wirklich toll ist, siehe das Video. Von der Hardware ist es eher im unteren Bereich der Mittelklasse angesiedelt als woanders. Und würde es für um die 200 Euro bzw. eher etwas darunter verkauft werden, dann würde ich es gerne empfehlen. So kann ich im Vergleich zu Geräten wie dem Honor 6X (oaad Test) oder Geräten von Xiaomi etc. leider hier keine Kaufempfehlung aussprechen. Das liegt aber wirklich weniger an dem Gerät selbst als halt an dem in meinen Augen zu hohen Preis.

Screenshots der Benchmarks findet ihr wie immer hier.

Gründer und Eigentümer von oaad

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Yahoo! Buzz
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Live
  • Tumblr
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Add to favorites
  • LinkedIn