Schlagwort-Archive: mac

[OMT] Ulysses ist auf dem iPhone angekommen

Nur kurz mitgeteilt für euch:

Ulysses, der Markdown/Texteditor meiner Wahl ist jetzt nicht nur auf dem Mac vorzufinden und auf dem iPad, sondern auch auf dem iPhone. Wer die iPad Version bereits erworben hat, der kann sich freuen. Denn die iOS Version wurde einfach zu einer Universal App, die momentan für kurze Zeit 19,99 Euro statt 24,99 Euro kostet. Die Mac Version kostet weiterhin 44,99 Euro.

Ein stolzer Preis, beides zusammengerechnet, das ist wahr. In meinen Augen sind beide Varianten allerdings auch ihren Preis wert.

Ulysses
Ulysses
Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
Preis: 49,99 €
Ulysses
Ulysses
Preis: 27,99 €

oaad045 – [MAS] – Airmail

Mail Client für den Mac mit Charme, aber leider ohne Schirm und auch ohne Melone – Airmail

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

oaad011 – [Mac] – Pipette

Hex Farbwert am Mac ganz easy mit Pipette herausfinden.

Pipette

[Mac] #297 – Reflector

So was wie AirServer, aber mit Aufnahme – Reflector für Mac

Reflector

[Mac] #290 – AirParrot

Mac oder PC Screen auf dem Fernseher sehen via AirPlay geht ganz einfach mit AirParrot

AirParrot

[Mac] #246 – Send to Kindle

Ihr habt einen Kindle?
Ihr wollt schnell und einfach Dokumente von eurem Mac auf euren Kindle bringen?

Dann ladet euch doch einfach die Amazon eigene Send to Kindle App und tut, wie ihr lustig seid.

Send to Kindle

[Mac] #212 – AppCleaner

Ihr wollt auch mal eure Programme restlos vom Mac löschen?

Dann schaut euch AppCleaner an.

AppCleaner

iMessage, Facetime & zwei Apple ID’s

Moin Moin,

jetzt, wo der Berglöwe rausgelassen wurde aus seinem Käfig, da rückt ja nun auch auf dem Mac iMessage in den Fokus des Interesses.

Und vielleicht habt ihr das selbe Szenario, vor dem ich stand, nämlich das ihr zwei Apple ID’s habt, eine für App Store, etc, eine für iMessage, Facetime.

Nun kam es bei mir so, dass, als ich auf dem Mac das iMessage Konto einrichten wollte, dass diese Mail Adresse schon in Verwendung ist.

Folgendes Workaround hat da geholfen:

– sowohl bei iMessage als auch bei Facetime tragt ihr eure App Store Apple Id ein

– dann fügt ihr einfach alle anderen Adressen hinzu, unter denen ihr erreichbar sein wollt

Artikel wurde nicht gefunden

Google kauft Sparrow

Vor ca einer Stunde bekam ich eine Mail. Inhalt des ganzen? Nun, Sparrow, der Mail Client den es unter Mac und iOS gibt wurde von Google gekauft.

Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass er wohl nicht mehr großartig weiterentwickelt werden soll. Sehr schade, besonders da unter iOS ja immer noch die iPad Version und auch Push Funktionalität, die man aber immerhin via Jailbreak nachrüsten kann, fehlt.

Folgend noch der Text der Mail:

Hello,

We’re excited to let you know that Sparrow has been acquired by Google!

You can view our public announcement here, but I wanted to reach out directly to make sure you were aware of the news.

We will continue to make available our existing products, and we will provide support and critical updates to our users. However, as we’ll be busy with new projects at Google, we do not plan to release new features for the Sparrow apps.

It’s been an honor and a pleasure to build products for all of our wonderful users who have supported us over the years. We can’t thank you enough.

We look forward to working on some new and exciting projects at Google!

Dom Leca

CEO

Sparrow

Posted using Tinydesk Writer iPhone app