Schlagwort-Archive: Honor 50 Lite Test

[OMT] Honor 50 Lite Test

Moin Moin,

wer meinen Testberichten folgt, der weiß, dass ich durchaus ein Freund der Huawei/Honor Marke war.
Nun, nach dem ganzen USA und Huawei Debakel ist Honor wieder zurück…mit Google Diensten. Deswegen freute es mich durchaus, das Honor 50 Lite testen zu können, wofür ich mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken möchte. Weswegen die Freude leider nicht wirklich angehalten hat, das erfahrt Ihr im folgenden Testbericht.

Lieferumfang:

  • Honor 50 Lite
  • Ladegerät
  • Ladekabel
  • Backcover
  • Papierkrams
  • SIM-Eject Tool

Technische Daten:

  • GSM / HSPA / LTE
  • Maße: 161.8 x 74.7 x 8.5 mm
  • Gewicht: 192 Gramm
  • SIM: Dual SIM (Nano-SIM, dual stand-by)
  • Display: IPS LCD, 6,67 Zoll, 89.5% screen-to-body ratio, 2376 x 1080 Pixel Auflösung, 391 ppi
  • OS: Android 11, Magic UI 4.2, Google Play Services
  • interner Speicher: 128GB
  • RAM: 6GB oder 8GB
  • CPU: Snapdragon 662
  • Frontkamera: 16 MP, f/2.0, (wide), HDR — Videoaufnahme: 1080p@30fps
  • Hauptkamera (Quad): 64 MP, f/1.9, 26mm (wide), 1/1.7", PDAF , 8 MP, f/2.4, 120˚, 17mm (ultrawide), 2 MP, f/2.4, (macro), 2 MP, f/2.4, (depth), LED flash, Panorama, HDR — Videoaufnahme: 1080p@30fps
  • 3,5 mm Klinke
  • Bluetooth 5.0
  • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
  • USB-C 2.0
  • nicht austauschbarer 4300 mAh Li-Po Akku
  • 66W Quick-Charge – 40% in 10 Minuten laut Werbung

Benchmark:

Bei einem Snapdragon 662 habe ich keine großartigen Benchmarkergebnisse erwartet. Und ganz ehrlich…so ist es auch. Es liefen einige Benchmarks überhaupt nicht – oder stürzten gleich ab.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass das Gerät im Alltag wirklich gar nicht schlecht läuft. Spiele laufen ebenfalls, brauchen teilweise aber sehr lange, um zu laden.

  • RealPi Benchmark (1000000 digits): 4,16 Sekunden
  • 3D Benchmark – Luxury Cafe Score (Medium): 383,3
  • Geekbench 5 Benchmark Single-Core Score: 291
  • Geekbench 5 Benchmark Multi-Core Score: 1262

Akku:

Der Akku vom Honor 50 Lite gehört zu einigen der wenigen Sachen, die man auf jeden Fall wirklich positiv hervorheben muss. 4300 mAh sind vorhanden, die mich nicht nur über einen Tag, sondern relativ einfach auch über mindestens einen weiteren halben Tag gebracht haben. Das mag aber auch daran liegen, dass man aufgrund der doch eher langsamen CPU aber halt auch gar nicht soviel mit dem Gerät machen möchte.
Auch sehr schön, was sehr gut in diese Kategorie passt, ist die Quick-Charge Funktion. 40% in 10 Minuten…das sagt die Werbung. Und ich sage Euch: Das haut so hin. Ich möchte solch wirklich schnelles Laden heute eigentlich in jedem Smartphone sehen.

Kamera:

Die Kamera des Honor 50 Lite … . Das ist ein wirklich schwieriges Thema für mich.
Würde das Gerät, sagen wir mal 150€ kosten, dann würde ich sagen, die Kamera ist absolut in Ordnung. So kann ich aber sagen, dass man in gleich teuren oder sogar günstigeren Smartphones, wie z.B. dem Xiaomi MI 11 Lite 5G, deutlich bessere Kameras gesehen hat.
Für Schnappschüsse, wenn man keine wirklichen Ansprüche hat, mag das noch gehen. Aber ich würde keinesfalls auf die Idee kommen, mit diesem Smartphone meine Urlaubsbilder knipsen zu wollen. Wer sich einen eigenen Eindruck von einigen Testbildern machen möchte, der folge nun diesem Link zu Google Fotos.
Die Videos sind übrigens weder stabilisiert, noch könnt Ihr eine Qualität oberhalb von 1080p@30fps einstellen. Ich würde sogar sagen, Videos möchte ich mit dem Smartphone noch viel weniger machen als Bilder.
Ein Testvideo binde ich, wie immer, am Ende des Tests ein.

Über das Gerät:

Fazit:

Und da wären wir beim Fazit angekommen. Das Honor 50 Lite kostet momentan bei Amazon 279,00€. Und ganz ehrlich … . Das würde ich dafür nicht ausgeben wollen und mich eher bei Xiaomi und/oder Realme in derselben Preisklasse umschauen. Auf den ersten Blick wirkt das Honor 50 Lite wie ein günstiges und gar nicht so schlechtes Smartphone. Klar, das Display ist kein AMOLED und hat "nur" 60Hz, aber es hat relativ schmale Ränder und ist vollkommen in Ordnung. Der Fingerabdruckscanner ist schnell, der Akku ist wirklich gut und das Aufladen geht wirklich sehr schnell, was mir gut gefallen hat. Aber dann offenbaren sich leider auch all die Sachen, die einfach nicht gut sind. Der Preis ist für das Gebotene zu hoch. Die Kamera ist ok, aber nicht sonderlich gut. Die Gesprächsqualität ist blechern, jedenfalls bei mir im O2 Netz. Der Lautsprecher ist solala.
Die Arbeitsgeschwindigkeit dagegen – jedenfalls im Alltag – ist in Ordnung. Spiele möchte ich aber damit nicht spielen.
Insgesamt kann ich es nur noch einmal wiederholen… Würde das Honor 50 Lite, sagen wir einmal, 150€ kosten, dann würde ich meinen, dass man es durchaus kaufen könnte. Ansonsten aber, zu diesem Preis, ist es leider ganz und gar nicht zu empfehlen.

Screenshots der Benchmarks findet Ihr, wie immer, hier.