Schlagwort-Archive: iMessage

iMessage, Facetime & zwei Apple ID’s

Moin Moin,

jetzt, wo der Berglöwe rausgelassen wurde aus seinem Käfig, da rückt ja nun auch auf dem Mac iMessage in den Fokus des Interesses.

Und vielleicht habt ihr das selbe Szenario, vor dem ich stand, nämlich das ihr zwei Apple ID’s habt, eine für App Store, etc, eine für iMessage, Facetime.

Nun kam es bei mir so, dass, als ich auf dem Mac das iMessage Konto einrichten wollte, dass diese Mail Adresse schon in Verwendung ist.

Folgendes Workaround hat da geholfen:

– sowohl bei iMessage als auch bei Facetime tragt ihr eure App Store Apple Id ein

– dann fügt ihr einfach alle anderen Adressen hinzu, unter denen ihr erreichbar sein wollt

[app 537386512]

RSC-e, das neue große Ding?

Ist RSC-e crn.de „Rich Communication Suite enhanced“ das neue große Ding?

Die Telekom, Vodafone und O2 arbeiten zur Zeit daran und wollen sich so wieder zurück ins Rennen bringen, nachdem die SMS einen Rückgang erfährt, durch iMessage, WhatsApp und Co.

Texte, Bilder und Dateien lassen sich via RSC-e versenden. Ist nicht wirklich was neues, kann WhatsApp auch, sogar Plattform übergreifend. Was soll also der Vorteil sein?
Nun, nehmen wir an, alle Smartphones unterstützen das, dann braucht man halt keine extra App mehr. Sollte es dann auch nichts extra kosten, dann wird es genutzt. Why not?
Aber brauchen, brauchen tut man es doch heutzutage eigentlich nicht mehr wirklich.